Angebot

1.

Schritt

Analyse des aktuellen Trainingsstatus

Für ein ganzheitliches, erfolgsorientiertes Trainingskonzept ist es wichtig, verschiedene Faktoren miteinander zu verknüpfen. Dazu starten wir mit einem ausführlichen Anamnesegespräch, um alle relevanten Fragen hinsichtlich des Trainingsziels, bisheriger sportlicher Erfahrungen sowie möglicher Einschränkungen aufgrund von Verletzungen etc. zu besprechen. Weitere Informationen erhalten wir mittels Bioelektrischer Impedanz Analyse (BIA), bei der u.a. Muskelmasse, Körperfett, Knochenmasse, Körperwasser, Stoffwechselalter und Grundumsatz angezeigt werden. Ergänzend dazu analysieren wir mögliche Einschränkungen/Schwächen innerhalb des aktiven und passiven Bewegungsapparates mit dem K.O.R.E. Performance System. Um Ihre Ernährung auf die persönlichen Bedürfnisse und Leistungsziele abstimmen zu können, dokumentieren Sie Ihre Essgewohnheiten anhand eines Ernährungstagebuchs.

Übersicht

  • Anamnesegespräch und Festlegung der Trainingsziele
  • BIA-Messung und Umfangsmessung
  • K.O.R.E. Performance System: Analyse der Schwachpunkte
  • Ernährung: Analyse mittels Dokumentation (Ernährungstagebuch)

K.O.R.E.

Mehr Informationen


2.

Schritt

Das Training

Mit einem spezifischen, individuellen Training werden wir Ihre Ziele Schritt für Schritt erreichen. Passend zu Ihrem Zeitfenster und Ihren Wünschen stellen wir Ihr Training zusammen und arbeiten gemeinsam an Ihrem Erfolg. Im Fokus steht das funktionelle Training, da unser Körper im Alltag als Einheit fungiert. Er arbeitet in Muskelketten, die über Faszien miteinander verbunden sind und somit für die Kraftübertragung sorgen. Ursprünglich wurde unser Körper für Bewegungen in dreidimensionaler Ausrichtung geschaffen, die häufig aufgrund von sitzender Tätigkeiten im Berufsleben nur noch eingeschränkt genutzt werden. Durch fehlende sensorische Reize verliert unser Körper immer mehr an Funktion und es kommt zu den bekannten Zivilisationskrankheiten wie z.B. Rückenschmerzen. Regelmäßiges Training stellt diese funktionelle Kraft wieder her, indem durch spezielle Techniken Muskelverklebungen gelöst, Gelenke mobilisiert und der Rumpf mit der für uns wichtigen tiefer liegenden stabilisierenden Muskulatur gekräftigt wird.

Übersicht

  • funktionelles Training
  • sportartspezifisches Training (insbesondere Golf)
  • Gewichtsmanagement
  • Faszientraining
  • Medizinisches Fitnesstraining
  • Training während und nach der Schwangerschaft
  • EMS-Training
  • Training mit der Omnia 8

EMS

Mehr Informationen


3.

Schritt

Fit bleiben

Der letzte Schritt ist oft der Schwierigste! Nach der Zielerreichung gilt es das Niveau zu halten und auch dabei unterstütze ich Sie gerne. Durch regelmäßiges, angepasstes Training mit dem entsprechenden Ernährungsplan schaffen Sie das! Die zu Beginn durchgeführten Analysen wiederholen wir in sinnvollen Abständen und dokumentieren den gesamten Verlauf. Mit Hilfe des K.O.R.E. Performance System arbeiten wir jeweils an Ihren aktuellen Schwächen / Einschränkungen, um eine hundertprozentige Leistungsfähigkeit zu erreichen. Sollte es mal nicht so gut laufen, denken Sie an folgendes Motto: „Fange nie an aufzuhören und höre nie auf anzufangen.“ (Marcus Tullis Cicero)

Übersicht

  • regelmäßige Überprüfung der Zielerreichung
  • Re-Check: BIA-Messung, Umfangsmessung
  • K.O.R.E. Performance System
  • Ernährung: Umstellung der Ernährungsgewohnheiten


Studio 1

Studio 2

Studio 3